Suche nach einem Angebot
Anreisedatum
Abreisedatum
Ort
 

OSTEOPOROSE

Osteoporose, auch als Knochenriss bekannt, ist eine Zivilisationskrankheit. Diese Krankheit ist mit einer Schwäche und einem allmählichen Verschwinden des Knochengewebes verbunden, was zu häufigen Wirbel- und Knochenfrakturen und sogar zu einer Verlust der Fähigkeit führt, sich unabhängig zu bewegen. Bei der Osteoporose-Diagnose sind neben pharmakologischer Behandlung auch Rehabilitationsturnusse in Sanatorien für Patienten mit Osteoporose äußerst hilfreich.

Unterliegen Sie sich einer Osteoporose-Behandlung  im Sanatorium PGU

In den zu der Polska Grupa Uzdrowisk gehörenden Sanatorien unterstützen wir die Behandlung sowohl postmenopausaler Osteoporose, der Osteoporose in älterem Alter als auch der so genannten sekundären Osteoporose. Wir bieten spezielle Angebote von Rehabilitationsturnussen an, bei denen es möglich ist, Schmerzen zu lindern die die Lebensqualität reduzieren. Die Behandlung der Osteoporose im Sanatorium PGU beruht auch auf die Wiederherstellung der Fähigkeit durch ein spezielles Trainingsprogramm und eine angemessene Gesundheitserziehung. Eine angemessene Ernährung und körperliche Aktivität während unserer Reha-Aufenthalte ermöglicht Ihnen, die richtigen Gesundheitsgewohnheiten zu entwickeln und die Therapie zu Hause fortzusetzen.

Die richtige Diagnose der Osteoporose

In Sanatorien für die Menschen mit Osteoporose bietet PGU ihren Patienten professionelle Beratung seitens Rheumatologen und Internisten an. Diagnostizieren und Behandlung der Osteoporose im Sanatorium basiert u. a. auf einer professionellen Knochendichtemessung in densitometrischen Laboratorien, die mit modernen medizinischen Geräten ausgestattet sind, was die Diagnose der Krankheit in einem frühen Stadium ermöglicht.

Aufenthaltspakete für Patienten mit Osteoporose

Im Hinblick auf die Menschen in der Risikogruppe haben wir spezielle, voll bezahlte Rehabilitationsaufenthalte vorbereitet, bei denen jeder Gast der Kureinrichtungen PGU für eine angemessene Vorbeugung von Osteoporose sorgen kann. Diese Aufenthalte umfassen die Unterbringung im Standard-in den Komfort- oder Deluxe-Zimmern, Vollpension, professionelle medizinische und pflegerische Versorgung, ein attraktives Freizeitprogramm und einen unbegrenzten Zugang zu den Kur- und Wellness-Zonen.

Die Kureinrichtungen, die die Behandlung dieser Erkrankungen anbieten:

Im Rahmen dieses Programms werden folgende Erkrankungen behandelt:

  • generalisierte, postmenopausale und senile Osteoporose, diagnostiziert nach WHO-Kriterien (T-Score unter -2,5 Standardabweichung) mit oder ohne Frakturen mit mehr als 2 Risikofaktoren;
  • Zustände nach Frakturen aufgrund der Osteoporose;
  • Kompressionsfraktur der Wirbelsäule, Handgelenkknochen Typ Colles und Rippen;
  • Osteoporose und Osteopenie mit begleitenden Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, ankylosierende Spondylitis, Diabetes, nach systemischer Steroidtherapie);
  • Osteopenie nach WHO-Kriterien (T-Score bis -2,5 Standardabweichung) mit Risikofaktoren diagnostiziert.