Suche nach einem Angebot
Anreisedatum
Abreisedatum
Ort
 

ERKRANKUNGEN DES NERVENSYSTEMS

Im Rahmen dieses Programms werden folgende Erkrankungen behandelt:

  • neurologische Auswirkungen nach der Operation der gutartigen Hirntumore oder Tumore anderer Teile des Zentralnervensystems;
  • neurologische Auswirkungen der Entzündungserkrankungen des Zentralnervensystems oder der Meningitis Parkinson-Krankheit oder sekundäre Parkinson-Syndrome mit stark eingeschränkter Mobilität;
  • Multiple Sklerose in einem fortgeschrittenen Stadium oder nach Behandlung im Krankenhaus (direkt nach der Verschlechterung);
  • Störungen der Spinalnervenwurzel und Nervenplexen infolge des Schädelhirntraumas oder Wirbelsäulenverletzungen;
  • Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus, darunter Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Erkrankungen der Bandscheibe oder Arthroseveränderungen an den Wirbeln;
  • Guillain-Barre-Syndrom;
  • Hemiparese, neurologische Auswirkungen  nach Apoplexie, Querschnittslähmung oder  Tetraplegie infolge der Apoplexie;
  • Schlaganfall, der nicht als hämorrhagischer Schlaganfall oder ischämischer Schlaganfall bestimmt wird;
  • andauernde neurologische Auswirkungen der Entzündungserkrankungen des Zentralnervensystems, neurologische Auswirkungen  der Verletzungen der peripheren Nerven, vegetative Dysfunktion.

Die Kureinrichtungen, die die Behandlung dieser Erkrankungen anbieten: